4 Lucky Dogs - Hier bin ich Hund - Hier darf ich sein!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vertragsbedingungen:

§1 Die Hundepension nimmt den Hund des Besitzers für einen vereinbarten Zeitraum in Obhut.
Der Besitzer konnte die Hundepension vorab besichtigen.
Die Betreuungskosten entnehmen Sie bitte der Preisliste.
(einschließlich An- / Abreisetag.)
Der Hund wird während seines Aufenthaltes artgerecht betreut und gepflegt.
Das Futter, muss in ausreichender Menge, vom Besitzer mitgebracht werden.

§2 Die Hunde müssen mindestens 28 Tage und höchstens 12 Monate vor Abgabe ausreichend gegen Tollwut, HCC, Leptospirose, Staupe, Parvovirose und Zwingerhusten geimpft sein.
Der Hund wird nur zusammen mit einem gültigen Impfpass in der Hundepension aufgenommen.

§3 Der Besitzer erklärt, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten und Ungeziefer ist.
(Wir empfehlen in den Monaten Mai-September den Hund mit entsprechendem Mitteln vorsorglich gegen Flöhe und Zecken zu behandeln.)

§4 Im Falle einer Erkrankung oder Verletzung des Hundes erklärt sich der Besitzer einverstanden, dass die notwendige tierärztliche Versorgung von einem Tierarzt unserer Wahl übernommen wird.
Die dadurch entstehenden Kosten wie z.B. Arzthonorar, Fahrtkosten und Wartezeit trägt der Tierhalter.
Bringt ein Hund nachweislich eine ansteckende Krankheit mit, trägt der Besitzer dieses Hundes ebenso die dadurch entstehenden Kosten für Desinfektion und Mitbehandlung angesteckter Hunde.
Für Tierarztfahrten berechnen wir zusätzlich zu den Arzt- bzw. Medikamentenkosten jeweils 10.- €/Std. + 0.50 €/km.

§5 Da ein unerwarteter Todesfall des Tieres sowohl zu Hause als auch bei uns eintreten kann, können keinerlei Ansprüche gegen die Hundepension gestellt werden. Sollte der Tierbesitzer dennoch Ansprüche stellen, so muss die Todesursache ggf. durch Obduktion nachgewiesen werden.
Die entstehenden Kosten trägt der Tierhalter.

§6 Sollte während der Betreuungszeit die Hündin läufig werden, behalten wir uns vor, bei einem Tierarzt unserer Wahl eine Läufigkeitsunterdrückung durchführen zu lassen. Die Kosten sind vom Halter zu tragen. Für eine in der Betreuungszeit entstandene Trächtigkeit wird von der Hundepension
keine Haftung übernommen.

§7 Der Hund ist sozial verträglich mit anderen Hunden und Personen.

§8 Der Hundebesitzer erklärt ausdrücklich, dass er die Risiken einer Beißerei unter den Hunden kennt und in Kauf nimmt und die eventuell entstehenden Kosten einer tierärztlichen Behandlung des eigenen Hundes selbst trägt.

§9 Der Besitzer haftet, gemäß §833 BGB, für jeglichen durch sein Tier während dessen Aufenthaltes in der Hundepension verursachten Personen-und Sachschäden in vollem Umfang und versichert, dass für den Hund eine gültige Tierhalterhaftpflicht Versicherung besteht.
Der entsprechende Nachweis hierfür ist erforderlich. (Kopie und Versicherungsnummer).

§10 Der Besitzer übernimmt die Kosten für eventuelle Schäden, die sein Hund verursacht, sofern diese nicht von seiner Haftpflichtversicherung ausgeglichen werden.

§11 Die Hundepension übernimmt keine Verantwortung für mitgebrachte Sachen (Decken, Schüssel, Spielzeug, Leine, Geschirr, Halsband etc.).

§12 Ebenso haftet die Hundepension nicht bei Entlaufen (z.B. unter dem Zaun durch buddeln) des Tieres.

§13 Die Hundepension mit allen Mitarbeitern haftet nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine Betriebshaftpflicht-Versicherung ist vorhanden.

§14 Der Hund darf zusammen mit anderen spielen und dem Hundehalter ist bekannt, dass gelegentliche Rangkämpfe mit ggf. Bisswunden vorkommen können.
Dies wird vom Hundehalter akzeptiert, andernfalls wird der Hundehalter aufgefordert der Hundepension mitzuteilen, dass sein Hund nur alleine ausgeführt und alleine auf der Spielwiese sein darf.

§15 Nach Abholung und ordnungsgemäßer Rückgabe (Begutachtung des Hundes) können durch Hundehalter keine Ansprüche im Nachhinein an die Hundepension gestellt werden.

§16 Wird der Hund von seinem Halter nicht binnen 14 Tage nach Ablauf der vereinbarten Unterbringung abgeholt, so ist der Hundepension berechtigt den Hund an Dritte (Tierschutz) weiter zu vermitteln bzw. zu verkaufen. Sämtliche entstandene Kosten werden dem Besitzer in Rechnung
gestellt.

§17 Der Pensionsplatz gilt erst dann als reserviert, sobald der Vertrag ausgefüllt und unterschrieben bei der Pension vorliegt, sowie eine Anzahlung von 50 % für den gesamten Betreuungszeitraum als Vorschuss bezahlt wurde!

*** Bitte überweisen Sie auf folgendes Konto: Richard Pechmann
Kontonummer: 13498740 Bankleitzahl: 642 510 60 Kreissparkasse Freudenstadt IBAN: DE29 6425 1060 0013 4987 40 ***

§18 Es gelten folgende Stornogebühren:
Stornierung 1 Woche vor Anreise: 75% der Unterbringungskosten
Stornierung 2 Woche vor Anreise: 50% der Unterbringungskosten
Stornierung 3 Woche vor Anreise: 25% der Unterbringungskosten
Bei Stornierung während der Unterbringung fallen 50% des Betrages der stornierten Tage an.

Bei Nichtabholung des vereinbarten oder verlängerten Abholtages des Hundes, ist pro überzogenen Unterbringungstag der doppelte Pflegesatz bei Abholung nach zu zahlen. Verlängerungen müssen der Hundepension rechtzeitig und schriftlich mitgeteilt werden!

§19 Die persönlichen Vertrags-und Registrierungsdaten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft.Die Daten dienen lediglich der internen Verarbeitung und Rechnungsstellung.

§20 Der Halter erklärt, dass alle Rechte an Bildmaterial oder ähnlichen Aufzeichnungen seines Hundes, die während des Aufenthaltes in der Hundepension entstanden sind, an dies abtritt.

§21 Die gesamten Unterbringungskosten für die Pension bzw. Tagesstätte sind vorab oder bei Abgabe des Hundes zu entrichten.

§22 Die Preise für die Hundetagesstätte gelten Werktags von Montag bis Freitag! An Sonn- und Feiertagen sind die Preise für die Hundepension zu entrichten.

§23 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.30 – 10.30 & 14.30 – 20.30 Sa./So. & Feiertags nach Absprache

§24 Die Preise sind immer gültig siehe aktuelle Preisliste.

§25 Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Sollte einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

§26 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen von 4LuckyDogs sowie für alle hieraus entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist Horb, der Geschäftssitz von 4LuckyDogs, R. Pechmann

§27 Die Vertragsbedingungen wurden gelesen und vom Hundehalter anerkannt *
* Der Hundebesitzer hat die Vertragsbedingungen / AGB gelesen und mit seiner Unterschrift anerkannt:
Unterschrift des Hundebesitzers:

___________________________________ Horb, den ___________


Hundepension:_____________________________


Vertrag ab 01.04.2017
© 4 LuckyDogs 3